Fördermöglichkeiten und Ermäßigungen

Fördermöglichkeiten

ESF-Fachkursförderung (Europäischer Sozialfonds)

Die vhs Kirchheim unter Teck e.V. beteiligt sich am ESF-Programm „Fachkursförderung“. Die Förderung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds getragen.

Eine bestimmte Anzahl unserer Kurse im Bereich der Beruflichen Bildung und Sprachen sind ESF förderfähig. Unter der Kursgebühr finden Sie bei den Kursen, für die wir die Fachkursförderung beantragt haben, einen entsprechenden Hinweis.

Das Förderprogramm sieht unterschiedliche Förderungen vor. Über 50 Jährigen wird ein Bonus in Höhe von 50 Prozent gewährt, 30 Prozent erhalten die unter 50 Jährigen und Personen ohne anerkannten Berufsabschluss, die die Fachkurs-Förderbedingungen erfüllen, können unabhängig von ihrem Alter einen Zuschuss von 70 Prozent erhalten!

Förderfähig sind:

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss. Hinweis: Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig.
  • Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberufler(Innen) sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Baden-Württemberg
  • Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind
  • Wiedereinsteiger(innen), die in Baden-Württemberg wohnhaft sind. Hinweis: Für Arbeitslose wird von den Agenturen für Arbeit in der Regel eine finanziell attraktivere Förderung angeboten.
  • Ausbilder und Ausbilderinnen in überbetrieblichen beruflichen Bildungszentren der Wirtschaft, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.

Nicht förderfähig sind:

  • Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften
  • Personen, die arbeitslos gemeldet sind.

Die Förderung erfolgt auf Antrag. Der Antrag besteht aus zwei Formularen:

Zielgruppenabfrage: Über die Zielgruppenabfrage wird festgestellt, ob Sie für die Fachkursförderung bezugsberechtigt sind.

Teilnehmerfragebogen: Der Teilnehmerfragebogen dient der statistischen Erhebung.

Wenn Sie einen oder mehrere ESF geförderte Fachkurse besuchen, füllen Sie bitte für jeden besuchten Kurs die zum Download bereitgestellten Formulare elektronisch aus. Schicken Sie uns bitte die unterschriebenen Formulare in Papierform zu:

vhs Kirchheim unter Teck e.V.
Max-Eyth-Str. 18
73230 Kirchheim

Informationen für die Teilnehmenden zur Datenerhebung

Erst wenn alle Unterlagen vollständig sind, kann die Förderung gewährt werden.
Sie erhalten von uns eine Rechnung über Ihren Kurs / Ihre besuchten Kurse.
Der Teilnahme-Beitrag / die Teilnahmebeiträge ist / sind entsprechend um 30, 50 oder 70 Prozent reduziert.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich an Rose König, Telefon 07021 973043.

 

Bildungszeitgesetz

Das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW)

Seit dem 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit erhalten Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Rechtsanspruch auf die Freistellung für berufliche und politische Weiterbildungen sowie Qualifizierungsmaßnahmen im Ehrenamt von bis zu 5 (Arbeits-) Tagen jährlich unter Fortzahlung der Bezüge.
Bildungsmaßnahmen im Sinne des BzG BW dürfen nur von anerkannten Bildungseinrichtungen durchgeführt werden. Die Volkshochschule Kirchheim ist als Träger von Bildungsmaßnahmen nach dem Bildungszeitgesetz zugelassen.

Ausführliche Informationen zum neuen Bildungszeitgesetz finden Sie unter www.bildungsurlaub.de.
Ein Merkblatt zu den Anforderungen an die Bildungsangebote nach dem BzG BW stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Merkblatt zum Downloaden

 

Ermäßigungen

Inhaberinnen und Inhaber des Kirchheimer Stadtpasses sowie Arbeitslosen wird in der Regel eine Ermäßigung in Höhe von 25 Prozent der Kursgebühr gewährt. Eine entsprechende Bescheinigung ist vorzulegen. Einige Veranstaltungen sind von Ermäßigungen ausgeschlossen (z. B. Studienreisen, Besichtigungen, Exkursionen). Detaillierte Informationen können in der Geschäftsstelle erfragt werden.

 

Wendlingen Card

Wendlinger Kinder und Jugendliche erhalten bei Vorlage der Wendlingen Card eine Ermäßigung von 25 Prozent auf die Kursgebühr. Eine entsprechende Bescheinigung ist vorzulegen. Einige Veranstaltungen sind von Ermäßigungen ausgeschlossen (z. B. Studienreisen, Besichtigungen, Exkursionen). Detaillierte Informationen können in der Geschäftsstelle erfragt werden.